Willkommen in Werder
0 30/6 92 02 10 55

Aktuelle Informationen

Lesung und Musik im „Christian Morgenstern Literaturmuseum“

9. Juli 2024

Am 26. Juli 2024 um 17 Uhr findet im „Christian Morgenstern Literaturmuseum“ eine besondere Veranstaltung statt. Die Potsdamer Autorin Jana Weinert wird aus ihrem Buch „Nachtbaden - und andere Liebeserklärungen“ lesen, begleitet vom Gitarristen Joe Bleibaum. Das Buch, veröffentlicht im Verlag Dorise und illustriert von Ulrike Wodner, thematisiert menschliche Begegnungen und alltägliche Wunder mit einem zeitkritischen Blick. Jana Weinert, Germanistin und Sozialpädagogin, lädt dazu ein, die Neugier im Herzen zu bewahren. Die Veranstaltung verspricht eine poetische und musikalische Erfahrung. Der Eintritt ist frei.

Lesung und Musik im „Christian Morgenstern Literaturmuseum“, Werder
Website:www.christian-morgenstern-gesellschaft.de
Telefon:0 33 27/7 41 55 68
E-Mail:info@morgensterngesellschaft.de
Adresse:Hoher Weg 150
14542 Werder

Erleben, lernen, handeln: vhs-Themenmonat Wasser im Juni

30. Mai 2024

Die Volkshochschulen in Brandenburg an der Havel, im Havelland, Potsdam und Potsdam-Mittelmark bieten im Juni 50 Veranstaltungen zum Thema Wasser an. Das Programm umfasst Kurse, Spaziergänge, Vorträge, Workshops und mehr in verschiedenen Städten und online. Ein Highlight ist die Ausstellung „Wasser!“ in Kleinmachnow am 1. Juni 2024. Weitere Veranstaltungen wie Vorträge, Exkursionen und kreative Workshops finden den ganzen Monat über statt. Alle Angebote sind online zu finden.

Erleben, lernen, handeln: vhs-Themenmonat Wasser im Juni, Werder
Website:www.bildungsquelle-vhs.de
Telefon:0 33 81/58 43 10
E-Mail:auskunft@vhs-brandenburg.de

Jugendweihe 2024 im Nikolaisaal Potsdam: Ein Fest des Erwachsenwerdens

1. Mai 2024

Am 4. Mai 2024 findet eine von vier Jugendweihen, die der Verein „Jugendweihe Berlin/Brandenburg e.V.“ zwischen April und Juli organisiert, im Nikolaisaal Potsdam statt. Es werden etwa 400 Jugendliche an diesen Veranstaltungen teilnehmen, mit einer erwarteten Gästezahl von rund 3.200 Personen für die Potsdamer Jugendweihe. Das Programm umfasst diverse Showacts und Künstler, wie den Moderator Marquinhos Markus Nichelmann, das Sängerduo Leona Heine und Jendrik Nissen sowie den Percussionisten Kevin Pross. Die Festrede wird von Dr. Manja Schüle, der Brandenburger Kultur- und Wissenschaftsministerin, gehalten, die die Jugendlichen ermutigt, selbstbewusst ins Erwachsenenleben zu starten. Der Verein, der seit Jahren Jugendweihen organisiert, schafft eine besondere Plattform, um diesen wichtigen Lebensabschnitt zu feiern. Tickets sind online verfügbar.

Jugendweihe 2024 im Nikolaisaal Potsdam: Ein Fest des Erwachsenwerdens, Werder
Website:www.pretix.eu/Jugendweihe-bb/NKP1v4-1
Website:www.jugendweihe-bb.de
Telefon:01 72/8 43 91 75
E-Mail:kontakt@jugendweihe-bb.de
Adresse:Wilhelm-Staab-Straße 10-11
14467 Potsdam

Informationen zum Brauchwasser 2024

27. Februar 2024

Wie auch in den letzten Jahren, wird das Brauchwasser dieses Jahr aller Voraussicht nach am 1. April 2024 zugeschaltet werden.

Bei Störungen und im Havariefall ist das Brauchwasserwerk telefonisch unter 01 72/8 03 12 08 erreichbar. Diese Nummer ist ab 18. März offiziell besetzt.

Alle Abnehmer werden noch im 1. Quartal dieses Jahres einen Brief mit allen Informationen und den neuen Kontaktdaten erhalten.

Telefon:01 72/8 03 12 08

Die Schrift im Wandel: Ausstellungseröffnung am 8. Februar

5. Februar 2024

Am 8. Februar 2024 um 18 Uhr lädt das Archäologische Landesmuseum Brandenburg zur feierlichen Eröffnung der Kunstausstellung „alpha * beten“ ein. Die Ausstellung von Micha Brendel widmet sich dem Thema Schrift, insbesondere der Handschrift, die im 21. Jahrhundert an Bedeutung verliert. Das Projekt „alpha * beten“ betrachtet die historischen Dimensionen der Schrift und schafft ein künstlerisches Spielfeld, um ihre vielfältige Faszination zu entfalten. Das Programm umfasst Grußworte von Prof. Franz Schopper, Direktor des Brandenburgischen Landesamts für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum, sowie einen Dialog zwischen Christoph Tannert vom Künstlerhaus Bethanien Berlin und dem Künstler Micha Brendel zu verschiedenen Formen der Schrift. Die musikalische Begleitung besteht aus freier Musik für Violine und Stimme von Simon Jakob Drees. Nach dem Programm führt der Künstler selbst durch die Ausstellung.

Die Schrift im Wandel: Ausstellungseröffnung am 8. Februar, Werder
Website:www.landesmuseum-brandenburg.de
Telefon:0 33 81/4 10 41 18
E-Mail:info@landesmuseum-brandenburg.de
Adresse:Neustädtische Heidestraße 28
14776 Brandenburg an der Havel

Dringend Protagonist für Kurzfilm gesucht

11. Januar 2024

Ein studentisches Filmteam der „Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf“ sucht dringend bis zum 25. Januar 2024 einen Protagonisten für einen kurzen Film über Reue und die emotionale Last unausgesprochener Worte. Der Film thematisiert die Endgültigkeit des Todes und die Unmöglichkeit, verpasste Chancen nachzuholen.

Dringend Protagonist für Kurzfilm gesucht, Werder
Website:www.janick-entremont.com
E-Mail:janick@entremont.at
Adresse:Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam

Winterdienst: Sicher und gemütlich durch den Winter

30. November 2023

Mit dem Einsetzen der kalten Jahreszeit kommen auch wieder Schnee und Eis auf Straßen und Gehwegen. Deshalb ist es nun an der Zeit, zu Schaufel und Besen zu greifen. Falls es allerdings an passendem Werkzeug mangelt oder einfach die Zeit fehlt, kann ein Winterdienst eine zuverlässige und praktische Lösung sein.

Dafür kann man sich an folgendes Unternehmen wenden:

FMW GmbH Facility Management Werder
Adresse: Hoher Weg 90, 14542 Werder
Telefon: 0 33 27/5 67 79 12

ACHTUNG: Warnung an Unternehmen der Region, Betrüger unterwegs!

30. Oktober 2023

Wieder mal sind Betrüger unterwegs! Wir haben von einigen Kunden erfahren, dass sich telefonisch und per E-Mail Firmen bei ihnen gemeldet haben, die sich als Verlag ausgegeben haben und darum bitten, einen Anzeigenauftrag oder Korrekturabzug von einem Artikel oder einer Anzeige zu unterschreiben. Diese werden aus anderen Broschüren und meist aus unseren „kompakt“-Ausgaben kopiert und illegal verwendet. Teilweise hat man sich auch als uns, „Augusta Presse, Berlin“, ausgegeben oder behauptet, dass es um die „kompakt-Broschüre“ bzw. „Jahresbroschüre“ geht.

Seien Sie aufmerksam und melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie einen verdächtigen Kontakt haben. Wir sind immer für Sie da.

Sie erreichen uns wie folgt:
Telefon: 0 30/6 92 02 10 52
E-Mail: info@augusta-presse.de

Frische Brötchen auch am 30. und 31. Oktober

27. Oktober 2023

Die „Landbäckerei Kirstein“ hat auch am 30. und 31. Oktober 2023 geöffnet.

An folgenden den Standorten und zu diesen Zeiten sind frische Brötchen an den Feiertagen erhältlich:
Berliner Straße 126, 14542 Werder: 30. Oktober 2023, 7-17 Uhr; 31. Oktober 2023, 8-17 Uhr
Potsdamer Straße 2, 14550 Groß Kreutz: 30. Oktober 2023, 7-17 Uhr
Friedensstraße 9, 14797 Kloster Lehnin: 31. Oktober 2023, 8-17 Uhr

Website:www.baeckerei-kirstein.de
E-Mail:info@landbaeckerei-kirstein.de

Gewürz-Event in Potsdam: Mediterrane Aromen und Genuss

26. Oktober 2023

Am 9. November 2023 um 19 Uhr findet in Potsdam ein Event statt, bei dem die mediterrane Küche mit vielfältigen Gewürzen und Kräutern wie Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Sumach, Schwarzkümmel und Zimt kreativ in Alltagsgerichten, Salaten, Dips und Pestos verfeinert wird. Nüsse und Granatapfelkerne ergänzen oft die Aromen.

Das Deli-Team präsentiert zudem kulinarische Kostproben, Rezepte und Kochbücher, begleitet von unterhaltsamen Texten aus dem „Geschmacks-Thesaurus“ von Niki Segnit.

Die Teilnahme kostet 12 €. Aufgrund begrenzter Plätze im Deli ist eine Anmeldung per E-Mail oder telefonisch erforderlich.

Website:www.deli-potsdam.de
Telefon:01 76/8 04 55 29
E-Mail:info@deli-potsdam.de
Adresse:Lindenstraße 59
14467 Potsdam

Bewerbung für Lokaljournalismus-Förderung in Brandenburg

6. Oktober 2023

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) ruft zur Förderung lokaljournalistischer Angebote in Brandenburg auf. Bis zum 1. November 2023 können Rundfunkveranstalter, Online-Medien und Anbietergemeinschaften Förderanträge bei der mabb einreichen. Lokaljournalismus wird als entscheidend für informierte Bürger und die Demokratie betont. Die Förderrichtlinien sind in der „Fördersatzung Lokaljournalismus“ festgelegt. Weitere Informationen sind online verfügbar.

Interessierte haben zudem die Möglichkeit, an einem Antragsworkshop sowie zwei Fördersprechstunden teilzunehmen. Alle Veranstaltungen finden online über Zoom statt:

Antragsworkshop: 12. Oktober 2023, 14-17 Uhr
Fördersprechstunden: 16. Oktober 2023, 11 Uhr und 26. Oktober 2023, 14 Uhr
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail. Nach der Anmeldung wird der Link zum Einloggen zugesendet.

Website:mabb.de/foerderung/ausschreibungen.html
Telefon:0 30/26 49 67
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:In den Ministergärten 3
10117 Berlin

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte

28. September 2023

Am 13., 14. und 15. September 2023 spielt Nanda Ben Chaabane ihren Hexen-Monolog „Mutter Anders“ im „Monbijou Theater“ in Berlin-Mitte. Das Stück beleuchtet humorvoll die Geschichte der Hexen und Frauen von der Urzeit bis heute und träumt von Geschlechterfrieden. Die Aufführung beinhaltet Musik von Falk Schönfelder und wurde von Lorenz Köhler inszeniert. Die Aufführung beginnt jeweils um 19:30 Uhr. Die Tickets sind online, per E-Mail und telefonisch erhältlich.

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte, Werder
Website:monbijou.billeto.net
Telefon:0 30/8 05 23 11
E-Mail:karten@mutter-fourage.de
Adresse:Monbijoustraße 2
10117 Berlin-Mitte

Regionaler Genuss im Fokus: Das „FestEssen“ in Werder

28. September 2023

Das „FestEssen“ findet am 7. und 8. Oktober 2023 von 11 Uhr bis 19 Uhr auf dem Marktplatz in Werder statt. Es ist ein Festival für regionalen, fairen und klimafreundlichen Genuss, organisiert vom Ernährungsrat Havelland. Das Ziel ist es, für eine Ernährungswende zu begeistern und den Beitrag der Region dazu zu zeigen. Es umfasst Street-Food-Stände, einen Erzeugermarkt, Mitmachwerkstätten, Workshops, ein Bühnenprogramm mit Musik und Diskussionen zu Ernährung, Klimawandel und Essvielfalt. In diesem Jahr soll das Fest mit über 60 Ausstellern noch umfangreicher und vielseitiger sein als im letzten Jahr. Es werden über 5.000 Gäste erwartet.

Regionaler Genuss im Fokus: Das „FestEssen“ in Werder, Werder
Website:festessen.net
Telefon:01 71/8 22 97 19
E-Mail:fritz@festessen.net
Adresse:Am Marktplatz
14542 Werder

Helfer gesucht für „FestEssen“ in Werder

21. September 2023 | Quelle: festessen.net

Das „FestEssen“ in Werder am 7. und 8. Oktober 2023 sucht Helfer für verschiedene Aufgaben während des Festivals. Es werden ca. 60 Helfer benötigt, auch ältere Kinder und Jugendliche können teilnehmen. Die Aufgaben reichen von Backstage-Betreuung bis zum Geschirrtransport. Es gibt flexible Zeitfenster für den Einsatz, sodass genügend Zeit zum Genießen bleibt. Als Dankeschön gibt es Getränke- und Essensgutscheine sowie freien Eintritt für die ganze Familie. Interessierte können sich per E-Mail anmelden, um weitere Informationen zu erhalten.

Helfer gesucht für „FestEssen“ in Werder, Werder
Website:festessen.net
Telefon:01 71/8 22 97 19
E-Mail:kontakt@festessen.net
Adresse:Am Markt
14542 Werder

Fachdialog für bessere Seniorenernährung

21. September 2023

Am 28. September 2023 findet, anlässlich des Tages der Seniorenernährung, von 10 Uhr bis 15 Uhr ein Fachdialog zum Thema Seniorenernährung in Potsdam statt. Eine ausgewogene Ernährung spielt besonders im Alter eine wichtige Rolle für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Mahlzeiten haben soziale und kulturelle Bedeutung, gerade im Alter. Gemeinsame Mittags- und Nachbarschaftstische können zur Gesundheitsförderung beitragen. Der Fachdialog „Genussvolle Mahlzeiten in Gemeinschaft“ setzt auf Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte sowie Austausch und Vernetzung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Alle weiteren Informationen sind online zu finden.

Telefon:03 31/6 20 34 32
E-Mail:info@seniorenernaehrung-brandenburg.de
Adresse:Henning-von-Tresckow-Straße 2-13
14467 Potsdam

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte

7. September 2023

Am 12. und 13. September 2023 spielt Nanda Ben Chaabane ihren Hexen-Monolog „Mutter Anders“ im „Monbijou Theater“ in Berlin-Mitte. Das Stück beleuchtet humorvoll die Geschichte der Hexen und Frauen von der Urzeit bis heute und träumt von Geschlechterfrieden. Die Aufführung beinhaltet Musik von Falk Schönfelder und wurde von Lorenz Köhler inszeniert. Die Aufführung beginnt jeweils um 20:30 Uhr. Die Tickets sind online, per E-Mail und telefonisch erhältlich.

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte, Werder
Website:monbijou.billeto.net
Telefon:0 30/8 05 23 11
E-Mail:karten@mutter-fourage.de
Adresse:Monbijoustraße 2
10117 Berlin-Mitte

Lokaljournalismus-Kongress am 6. September 2023 in Berlin

29. August 2023

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) lädt am 6. September 2023 zum Lokaljournalismus-Kongress in Berlin ein. Dieser Kongress bietet eine einzigartige Gelegenheit, die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich des Lokaljournalismus zu diskutieren.

Unter dem Motto „Lokaljournalismus der Zukunft“ wird ein vielfältiges Programm mit Paneldiskussionen, Impulsvorträgen und Präsentationen geboten. Es werden Themen wie die nachhaltigen Fördermodelle, den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Redaktionsalltag und die Zukunft des Lokaljournalismus beleucht.

Namhafte Experten werden ihre Perspektiven teilen:
• Lorenz Maroldt, Chefredakteur des Tagesspiegel, wird die Veranstaltung mit einer inspirierenden Keynote eröffnen.
• Richard Gutjahr wird aufzeigen, wie KI-Tools wie ChatGPT den crossmedialen Lokaljournalismus bereichern können.
• Antonia Eichenauer von der Freien Universität Berlin wird Einblicke in die Gestaltung des idealen Lokaljournalismus im Jahr 2041 geben.
• Eva Wolfangel wird über die Bedeutung von Künstlicher Intelligenz im Journalismus sprechen.

Der Kongress wird mit einem informellen Zusammenkommen im Garten der Landesvertretung beendet werden, bei dem sich die Teilnehmer auszutauschen können. Eine Anmeldung ist per E-Mail bis zum 30. August 2023 unter „anmeldung@mabb.de“ nötig

Website:www.lokaljournalismus-kongress.de
Telefon:0 30/26 49 67
E-Mail:anmeldung@mabb.de
Adresse:In den Ministergärten 3
10117 Berlin

Rettung vom „Generalshotel“

3. Juli 2023

Der „Brandenburgische Genealogische Gesellschaft „Roter Adler“ e.V.“, kurz „BGG“, setzt sich für den Erhalt vom „Generalshotel“ auf dem Gelände des Flughafens BER in Schönefeld ein.

Das denkmalgeschützte Gebäude wurde nach dem Zweiten Weltkrieg errichtet und diente als Abfertigungsgebäude für Staatsgäste der SMAD und später der DDR. Der geplante Abriss des Gebäudes wird von Fachleuten kritisiert und reiht sich in eine Serie von Missachtungen des Denkmalschutzes in Brandenburg ein. Die Gesellschaft fordert eine sinnvolle Weiter- oder Umnutzung des Gebäudes und wirft der Bundesbauministerin Klara Geywitz vor, Nebelkerzen zu werfen, um Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Es wird vermutet, dass politische Erwägungen den Denkmalschutz in Brandenburg nicht ausreichend berücksichtigen. Fachleute und die Presse unterstützen den Erhalt des Gebäudes, und die „Brandenburgische Genealogische Gesellschaft Roter Adler“ hat sich sogar an Bundeskanzler Olaf Scholz gewandt, bisher jedoch keine Antwort erhalten. Sie fordert, die Abrisspläne auszusetzen und eine Integration des Denkmals in das Konzept zu prüfen.

Der Verein ruft die Bürger dazu auf, ihre Stimme zu erheben und aktiv zu werden, um den Abriss des denkmalgeschützten Gebäudes zu verhindern. Dies kann beispielsweise durch das Unterzeichnen von Petitionen, das Schreiben von Briefen an Entscheidungsträger oder das Äußern der eigenen Meinung in der Öffentlichkeit geschehen.

Zudem wird um eine Spende über Paypal gebeten.

Bei Fragen kann man sich gerne an den Falkenseer Dr. Gerd-Christian Thomas Treutler wenden, der Vorsitzender der „BGG“ ist.

Website:generalshotelretten.blog
Website:PayPal.Me/RoterAdler871
Telefon:01 72/8 76 65 25‬
E-Mail:generalshotelretten@gmail.com

25-jähriges Jubiläum des „Reit- und Fahrverein Phöben e.V.“

5. Juni 2023

Zum 25-jährigen Bestehen des „Reit- und Fahrverein Phöben e.V.“ findet das Jubiläums-Dressur- und Springturnier auf dem Pappelhof in Phöben am 17. und 18. Juni 2023 statt.

Am Samstag, dem 17. Juni stehen in der Zeit von 7 Uhr bis 18 Uhr acht Dressurprüfungen Kl.A bis Kl.L auf dem Plan. Am Sonntag, dem 18. Juni werden die Springreiter ebenfalls in der Zeit von 7 Uhr bis 18 Uhr in sechs Prüfungen vom Stilspring-WB bis Punktespringprüfung Kl.L für spannende Wettkämpfe sorgen.

25-jähriges Jubiläum des „Reit- und Fahrverein Phöben e.V.“, Werder
Website:www.ruf-phoeben.de
Telefon:01 72/3 15 35 15
E-Mail:eric.sack@reiteninphoeben.de
Adresse:Neue Straße 6 14542
Werder OT Phöben

Kunstausstellung Rosemarie Steinbach

16. März 2023 | Quelle: www.werder-havel.de

Die Künstlerin Rosemarie Steinbach zeigt am 18. März 2023 von 11 Uhr bis 18 Uhr ihre Werke bestehend aus Bildern und Skulpturen in der Galerie Töplitz. Rosemarie Steinbach hat mit ihren Motiven aus der Natur rund um die Insel Töplitz und der künstlerischen Arbeit mit den Kindern an der Töplitzer Grundschule große Anerkennung erfahren. Sie war jahrelang in Töplitz als Malerin aktiv. Der Eintritt ist frei.

Website:www.toeplitz-portal.de
Telefon:01 73/3 94 35 13
E-Mail:heimatverein@toeplitz.de
Adresse:An der Havel 68
14542 Werder OT Töplitz

Gewerbeanmeldung ab sofort online möglich

16. März 2023 | Quelle: www.werder-havel.de

Ab sofort können Gewerbetreibende alle Formulare für die An-, Ab- oder Ummeldung eines Gewerbes in Werder bequem online am Computer ausfüllen.

Website:www.werder-havel.de/politik-rathaus/aktuelles/neuigkeiten/wirtschaft-stadtentwicklung/3892-gewerbeanmeldung-ab-sofort-online-möglich.html

Fristende zur Antragstellung „Förderung Lokaljournalismus Brandenburg“

27. Februar 2023

Am 28. Februar 2023, um 12 Uhr endet die Frist zur Einreichung der Anträge zum Förderprogramm „Förderung Lokaljournalismus Brandenburg“.

Die Anträge können ab 9 Uhr an der Rezeption abgegeben werden oder per E-Mail eingereicht werden.

Website:www.mabb.de
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:Kleine Präsidentenstraße 1
10178 Berlin

Einladung zum „Zukunftstag Mittelstand 2023“

23. Februar 2023

Der „Zukunftstag Mittelstand – Kongress und Jahresempfang 2023“ bietet alles, um dem neuen Jahr voller Zuversicht zu begegnen. Am Mittwoch, dem 1. März 2023, beginnt um 10 Uhr in der „STATION BERLIN“ ein Tag voller Lösungen, neuer Perspektiven und starker Impulse von Persönlichkeiten. Neben mehr als 3.600 angemeldeten Gästen, 50 Botschaftern und Auslandsvertretungen kommen vier Bundesminister sowie die Außen- und Wirtschaftsminister aus Italien, Dänemark, Senegal und Botswana. Zudem gibt es eine Ausstellung mit über 50 Ständen von Mitgliedern und Partnern des Mittelstands. Es wird über Energie und Inflation, Lieferketten und Digitalisierung, Innovationen und Nachhaltigkeit sowie viele weitere wichtige Themen diskutiert. Die Veranstaltung geht bis 20 Uhr. Die Tickets können online bestellt werden. Die ersten 500 Anmeldungen sind mit dem Einladungscode „TDM23-KBVP-HEP6“ kostenlos.

Website:zukunftstag2023.welcome-manager.de
Website:zukunftstag-mittelstand.de
Telefon:0 30/5 33 20 60
E-Mail:info@bvmw.de
Adresse:Luckenwalder Straße 4-6
10963 Berlin-Kreuzberg

Webinar für Förderprogramm

2. Februar 2023

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die „Förderung Lokaljournalismus Brandenburg“ ausgeschrieben. Die Anträge können postalisch oder eingescannt per E-Mail in deutscher Sprache bis zum 28. Februar 2023 um 12 Uhr eingereicht werden.

Am 13. Februar 2023 und am 21. Februar 2023 bietet die mabb dazu eine Fördersprechstunde in Form eines Zoom-Webinars an. Im Webinar werden das Förderprogramm vorgestellt und mögliche Fragen rund um die Antragstellung beantwortet. Beide Seminare beginnen jeweils um 13 Uhr. Die Anmeldung ist online möglich. Das Seminar am 13. Februar 2023 beginnt um 11:30 Uhr, am 21. Februar 2023 um 14:30 Uhr.

Zudem findet am 7. Februar 2023 ein ausführlicher Antrags-Workshop online durch einen externen Experten statt. Hier werden Themen rund um die Förderbedingungen, Themenfindung zu Projekten, aber auch ganz praktische Fragen zur Antragstellung ausführlich besprochen. Um am Workshop teilzunehmen, ist keine konkrete Förderidee nötig. Die Anmeldung ist bis zum 6. Februar 2023 möglich. Der Workshop beginnt um 14 Uhr und geht bis 17 Uhr.

Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZcrfumupjgtHNfXmXjS91q18P4OvDglvy5s
Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZcrf-qtpzwiHNAwF4nDjm1UWwAD7W0Eo-g4
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:Kleine Präsidentenstraße 1
10178 Berlin

Kunstverkauf am Adventswochenende

29. November 2022

Am 3. und 4. Dezember 2022 findet der vom „Atelier Vulkanfiberfabrik“ veranstaltete „Weihnachtsfiber Kunstverkauf“ in der denkmalgeschützten Halle in Werder statt. Neben heißen Getränken, Bier und Softdrinks gibt es leckeres Weihnachtsgebäck und warme Suppen, die von den Künstler zubereitet wurden. Die Veranstaltung beginnt an beiden Tagen jeweils um 14 Uhr und endet immer um 19 Uhr.

Die teilnehmenden Künstler sind:
Heike Buchfelder, Julia Brömsel, Katharina Forster, Saskia Glückauf, Nicole Heinzel, Sebastian Klug, Allan Paul, Giuliana Pugliese, Doris Sprengel, Sebastian Voigt, N-Solab, Katrin Schneider

Kunstverkauf am Adventswochenende, Werder
Website:www.ateliervulkanfiberfabrik.com
E-Mail:ateliervulkanfiberfabrik@gmail.com
Adresse:Adolf Damaschke Straße 56-58
14542 Werder

„Kauf 1, bekomme 2“ verlängert

21. November 2022 | Quelle: www.Leseschau.de

Alles wird teurer. Überall zahlt man mehr, teils den doppelten Preis. Bei der Leseschau ist es umgekehrt. Man zahlt den normalen Preis, bekommt aber das doppelte an Büchern!

Die Aktion „Kauf 1, bekomme 2“ auf www.Leseschau.de wird bis zum 31. Dezember 2022 verlängert. Wer ein Buch seiner Wahl kauft, bekommt als Überraschung ein zweites Buch aus dem Sortiment dazu. Die Bandbreite ist riesig: Kochbuch, Kinderbuch, Roman, Ratgeber oder sogar ein Wörterbuch kann es sein. Lassen Sie sich überraschen!

„Kauf 1, bekomme 2“ verlängert, Werder
Website:www.Leseschau.de
Telefon:0 30/6 92 02 10 52
E-Mail:info@leseschau.de

Die Schneekönigin macht Deutschlandtournee

11. November 2022

Bald ist es so weit: „Die Schneekönigin – Das Musical für die ganze Familie“ geht im Dezember 2022 zum 11. Mal auf Deutschlandtournee.
Die faszinierende Geschichte der Schneekönigin präsentiert von einem spielfreudigen Ensemble mit acht Künstlern ist seit 2012 erfolgreich auf Deutschland-Tournee und bezaubert Kinder, Kind-Gebliebene und Märchenfreunde ungebrochen. Eingängige Songs, witzige Dialoge, berührende Szenen, Choreografien zum Nachmachen und effektvolles Lichtdesign beeindrucken in einer geradlinigen, liebevollen Inszenierung. Alle Tournee-Infos sind online abrufbar. Die Tickets können ebenfalls online gebucht werden.

Die Schneekönigin macht Deutschlandtournee, Werder
Website:www.schneekoenigin-musical.de
Telefon:01 74/9 75 50 88
E-Mail:info@schneekoenigin-musical.de

Deutsche Weihnachtsbaumkönigin in Werder

9. November 2022

Am 4. November 2022 war es auf dem „Werderaner Tannenhof“ wieder so weit: Der erste Nadelbaum für die neue Weihnachtssaison wurde feierlich gesägt.
Unser Fotoreporter Benjamin Bomm konnte live dabei sein, als die Deutsche Weihnachtsbaumkönigin Sophia Adlberger, die extra aus Bayern anreiste, zur Säge griff. Verfolgt wurde das Spektakel unter anderem vom RBB mit der sympathischen Wetterfee Joanna Jambor. Mit ihrer unbekümmerten Art sorgte sie für eine Menge Wirbel. Den Mitschnitt dazu gab es in der Abendschau.
Dr. Christian Mai führte durch das Eröffnungsprogramm, an dem unter anderem Hertha BSC-Botschafter Marko Rehmer, Jan Baltruschat vom SOS-Kinderdorf, Dr. Andreas Jende vom Gartenbauverband Berlin-Brandenburg sowie René Lehmann von „pro agro“ anwesend waren.
Dr. Gerald Mai, Inhaber des Werderaner Tannenhofes, gab zudem noch eine freudige Nachricht bekannt: „Seit 2019 kostet der laufende Meter Nordmanntanne 24,90 Euro. Auch in diesem Jahr werden wir den alten Preis behalten“, berichtet er und sorgt somit für eine harmonische Weihnachtszeit.
In diesem Sinne wünschen wir eine schöne Vorweihnachtszeit.

Foto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner TannenhofFoto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner TannenhofFoto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner TannenhofFoto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner TannenhofFoto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner TannenhofFoto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner TannenhofFoto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner TannenhofFoto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner TannenhofFoto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner TannenhofFoto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner TannenhofFoto zur Feier zum Saisonstart auf dem Werderaner Tannenhof

Website:www.werder-internet.de/Artikel/Werderaner-Tannenhof/9227
Telefon:0 33 27/4 32 65
E-Mail:kontakt@werderaner-tannenhof.de
Adresse:Lehniner Chaussee 19
14542 Werder

Webinar für Förderprogramm

1. November 2022

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die „Förderung auditiver und audiovisueller lokaler Medienprojekte in Berlin“ ausgeschrieben. Die Ausschreibung und die Antragsformulare sind online erhältlich. Die Anträge können postalisch oder eingescannt per E-Mail in deutscher Sprache bis zum 22. November 2022 um 12 Uhr eingereicht werden. Nach der Frist übermittelte Anträge oder Änderungen können nicht berücksichtigt werden.

Am 10. November 2022 und am 17. November 2022 bietet die mabb dazu eine Fördersprechstunde in Form eines Zoom-Webinars an. Im Webinar wird das Förderprogramm vorgestellt und mögliche Fragen rund um die Antragstellung beantwortet. Beide Seminare beginnen jeweils um 13 Uhr. Die Anmeldung ist online möglich.

Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZ0tdOGtpjMrHd0kB3_6bjKM2ko23w51OBIt
Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZctf-6gqjgpHdE1EhdiuoCGhcLh_gpBkxr1
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:Kleine Präsidentenstraße 1
10178 Berlin

Einladung zum Saisonstart auf dem Werderaner Tannenhof

1. November 2022

Auch in diesem Monat bietet der „Werderaner Tannenhof“ wieder eine Menge Spaß. Am Freitag, den 4. November 2022 um 11 Uhr lädt er zum diesjährigen Saisonstart ein.

Dieses Mal steht die Relevanz des Weihnachtsbaumes in diesen herausfordernden Zeiten im Mittelpunkt. Gemeinsam mit der Deutschen Weihnachtsbaumkönigin, Vertretern des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg und von „pro agro“, Freunden von Hertha BSC und dem SOS-Kinderdorf Brandenburg wird über die Besonderheiten der Werte von Weihnachten in diesem Winter und dem Weihnachtsbaum als Herz und Seele des Weihnachtsfestes gesprochen. Weitere Themen der Diskussionsrunde sind die Energiekrise mit ihren möglichen Auswirkungen auf das Weihnachtsfest sowie die diesjährigen Preise für die Tannen. Traditionell wird im Anschluss an die Diskussionsrunde der erste Weihnachtsbaum der Saison gesägt.

Neben Snacks und Getränken wird auch der erste Punsch und Glühwein ausgeschenkt.

Einladung zum Saisonstart auf dem Werderaner Tannenhof, Werder
Website:www.werderaner-tannenhof.de
Telefon:0 33 27/4 32 65
E-Mail:kontakt@werderaner-tannenhof.de
Adresse:Lehniner Chaussee 19
14542 Werder

Webinar zur Grundsteuerwerterklärung

21. Oktober 2022

Eigentümer eines land- oder forstwirtschaftlich genutzten Grundstücks müssen bis zum 31. Januar 2023 die Grundsteuerwerterklärung abgeben. Am Dienstag, dem 25. Oktober 2022, um 9 Uhr beginnt zu diesem Thema ein Webinar. In diesem Webinar wird die Umsetzung am konkreten Beispiel gezeigt und Tipps zur Grundsteuereinsparung gegeben. Das Webinar wird vom Berliner „Women’s Networking Lounge e.V.“ organisiert. Es geht bis 11 Uhr. Die Anmeldung ist online möglich.

Website:www.womensnetworkinglounge.de
Telefon:0 30/2 26 40 94
E-Mail:info@womensnetworkinglounge.de
Adresse:Mauerstraße 86-88
10117 Berlin

66. Herbstregatta

21. September 2022

Am 17. und 18. September 2022 fand die 66. Herbstregatta des SVEW auf der Havel vor Werder statt. Die Gewinner der einzelnen Bootsklassen sind online einsehbar. Nach den Wettfahrten gab es eine Feier mit ca. 300 Gästen zum 70. Vereinsjubiläum des „Seglervereinigung Einheit Werder 1952 e.V.“.

66. Herbstregatta, Werder
Website:sv-einheit-werder.de/2022/09/19/66-herbstregatta-ergebnisse/
Telefon:0 33 27/7 23 26
E-Mail:info@sv-einheit-werder.de
Adresse:Werderwiesen 22
14542 Werder

Aktionswochenende der Volkshochschule

14. September 2022

Die Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark bietet vom 16. September 2022 bis zum 18. September 2022 auf der LAGA in Beelitz ein vielseitiges Programm zu Flora, Fauna und den Kräften der Natur. Acht Kurse an drei Tagen laden dazu ein, Neues zu lernen, auszuprobieren und selbst künstlerisch oder handwerklich tätig zu werden.

Freitag, 16. September 2022
10-13 Uhr: Pflanzen professionell fotografieren (mit Wolfgang Lorenz)
14-17 Uhr: Windlichter flechten (mit Christine Herling)

Samstag, 17. September 2022
10-13 Uhr: Bienen retten, Bienenhäuschen bauen (mit Christoph Weinert)
14-17 Uhr: Klimaschutz im Alltag: den eigenen CO2-Abdruck verkleinern (mit Barbara Ral)
14-17 Uhr: Aquarellmalen: Pflanzen (mit Ingo Kalisch)

Sonntag, 18. September 2022
10-13 Uhr: Kräutersalz und Blütenzucker herstellen (mit Britt Muschert)
14-17 Uhr: Gesunde Ernährung leicht gemacht (mit Daniela Paul)
14-17 Uhr: Einführung in die Leichte Sprache (mit Pia Christ, Regionales Grundbildungszentrum Potsdam-Mittelmark)

Aktionswochenende der Volkshochschule, Werder
Website:www.kvhs-pm.de
Telefon:01 79/6 87 81 65
E-Mail:anjaschmalfuss@kvhs-pm.de
Adresse:Berliner Straße 18
14547 Beelitz

Ehrenamtliche Familienpaten gesucht

13. Juli 2022

Das „Netzwerk Gesunde Kinder Potsdam-Mittelmark“ sucht ehrenamtliche Familienpaten. Dafür hat es im Juli ein neues Schulungsprogramm gestartet. Das Netzwerk begleitet Familien ab der Schwangerschaft bis zum 3. Geburtstag des Kindes und steht bei kleinen und großen Fragen im Familienalltag zur Seite. Eine Bewerbung ist unter anderem über das Kontaktformular möglich.

Ehrenamtliche Familienpaten gesucht, Werder
Website:www.netzwerk-gesunde-kinder.de/potsdam-mittelmark
Telefon:03 38 41/9 32 10
Telefon:01 71/5 68 47 25
E-Mail:sarah.riemann@evbsozial.de
Adresse:Plantagenplatz 11
14542 Werder

Treffen der Briefmarkensammler

8. Juli 2022 | Quelle: Joachim Grießbach

Die Briefmarkensammler aus Werder und Umgebung treffen sich ab sofort immer am jeweils letzten Sonntag im Monat.

Das erste Treffen findet am 31. Juli 2022 ab 9 Uhr im AWO-Treff Werder in der Brandenburger Straße 158, 14542 Werder unter Leitung von Joachim Grießbach statt.

Telefon:0 33 27/7 16 46
E-Mail:spatzen.weg@freenet.de
Adresse:Brandenburger Straße 158
14542 Werder

Konzerte in Schwielowsee im Juli

29. Juni 2022

Am 17. Juli und am 24. Juli finden jeweils ab 15:30 Uhr die „Best-Of-Familienkonzerte“ der „Fercher ObstkistenBühne“ statt. Einlass ist ab 15 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 12 €, für Senioren 10 € und für Kinder 5 €.

Am 20. Juli und am 22. Juli startet jeweils ab 20 Uhr ein „Best-of-Abendkonzert“. (Ein für den 15. Juli geplantes Konzert ist bereits ausverkauft.) Einlass ist ab 19:45 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 17 €, für Senioren 14 € und für Kinder 8 €.

Die Tickets können per E-Mail oder telefonisch bestellt werden.

Konzerte in Schwielowsee im Juli, Werder
Website:www.fercherobstkistenbuehne.de
Telefon:03 32 09/7 14 40
E-Mail:info@fercherobstkistenbuehne.de
Adresse:Dorfstraße 3 a
14548 Schwielowsee

Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze

24. Juni 2022

CNS GmbH
Adresse: Am Pappeltor 15, 14548 Schwielowsee OT Geltow
Telefon: 0 33 27/5 71 78 00

Dachbau Stefan Reichelt
Adresse: Adolf Kärger Straße 2, 14542 Werder
Telefon: 01 72/1 51 61 68

Dachdeckerei & Klempnerei Agthen
Adresse: Götzer Straße 10 c, 14550 Groß Kreutz OT Deetz
Telefon: 03 32 07/1 85 47

FMW GmbH Facility Management Werder
Adresse: Hoher Weg 90, 14542 Werder
Telefon: 0 33 27/5 67 79 12

Frontplan GmbH
Adresse: Mangerstraße 24, 14467 Potsdam
Telefon: 03 31/20 10 65 65

Gas, Sanitär, Wärmepumpen, Solartechnik Uwe Rosin
Adresse: Petzower Straße 2 d, 14542 Werder
Telefon: 0 33 27/7 31 00 08

Herbstreith & Fox GmbH
Adresse: Phöbener Chaussee 12, 14542 Werder

HKH Elektro GmbH
Adresse: Mühlenbergstraße 16, 14542 Werder OT Töplitz
Telefon: 0 32 12/1 47 54 11

inhouse berlin
Adresse: Lehniner Chaussee 3, 14550 Groß Kreutz OT Neu Bochow
Telefon: 01 72/1 70 36 84

Landbäckerei Kirstein; Hauptfiliale
Adresse: Bäckerweg 3, 14797 Kloster Lehnin OT Rädel
Telefon: 0 33 82/2 63

NDB ELEKTROTECHNIK GmbH & Co. KG
Adresse: Mielestraße 2, 14542 Werder
Telefon: 0 33 27/6 63 13

PROMONTAN Elektroplan GmbH
Adresse: Phöbener Straße 28, 14542 Werder
Telefon: 0 33 27/57 30 00

Werderaner Tischlerwerkstatt
Adresse: Brandenburger Straße 37, 14542 Werder
Telefon: 0 33 27/7 25 11 36

Ziemann Metallbau GmbH
Adresse: Brandenburger Straße 6, 14542 Werder
Telefon: 0 33 27/4 29 32

Broschüre 2022 erschienen

24. Juni 2022

Die 25. Ausgabe von „Werder kompakt“ ist erschienen und wird in die Haushalte kostenlos verteilt. Viel Spaß damit. Bei Fragen, Anregungen und Kritik stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Broschüre 2022 erschienen, Werder
Website:www.Werder-Internet.de
Telefon:0 30/6 92 02 10 51
E-Mail:info@werder-internet.de

Förderprogramm „Menschen und Erfolge“

23. Juni 2022

Die Mitte einer Kleinstadt, einer Ortschaft oder eines Dorfes ist seit jeher ein wichtiger Begegnungs-, Versorgungs- und Wohnort in ländlichen Räumen. Hier treffen sich Menschen, bieten Produkte an, nutzen kulturelle Angebote und haben ihren Wohnraum. In der diesjährigen Wettbewerbsrunde des Förderprogramms „Menschen und Erfolge“ sollen deshalb Menschen ausgezeichnet werden, die sich für attraktive und vitale Stadt- und Ortsmitten einsetzen und so das Füreinander in der Mitte stärken. Bis zum 31. Juni 2022 müssen die Bewerbung für das Förderprogramm online eingereicht werden.

Website:www.menschenunderfolge.de
Telefon:0 30/92 27 81 79
E-Mail:info@menschenunderfolge.de
Adresse:Dortustraße 36
14467 Potsdam

Deckenfest im Blütenviertel

15. Juni 2022

Am Freitag, den 17. Juni 2022 um 11 Uhr beginnt das Deckenfest für das erste Gebäude im Blütenviertel Caputh mit insgesamt 105 Wohneinheiten aus einer Mischung von Wohn- und Geschäftshäusern, Gebäude für Seniorenwohnen, Mehrfamilienhäusern und Reihenhäusern. Dort kann dann die Baustelle frei besichtigt werden. Um eine Anmeldung per E-Mail wird gebeten. Zur Erkundung der Baustelle sollte festes Schuhwerk getragen werden.

Deckenfest im Blütenviertel, Werder
Website:www.projektkommunikation.com
Telefon:03 31/2 01 96 15
E-Mail:ri@cmb-management.de
Adresse:Am Kirschanger
14548 Schwielowsee OT Caputh

Einladung zum 5. Brandenburger Stadtentwicklungstag

25. Mai 2022

Am 13. Juni 2022 um 10 Uhr beginnt der 5. Stadtentwicklungstag „Gemeinsam sind wir Stadt“ in der Schinkelhalle in Potsdam.

Vertreter der kommunalen Verwaltungen und Akteure der Stadtentwicklung sind eingeladen, um gemeinsam neue Impulse für die Stadtentwicklung zu setzen. Gern können auch Interessierte kommen. Im Fokus steht, wie sich die Städte verändert haben und verändern müssen, um zukunftsfähig und lebendig zu bleiben und wie Trends und regionale und überregionale politische Ziele die Arbeit in den Städten prägen. Zudem werden diese Themen auch mit dem Minister für Infrastruktur und Landesplanung diskutiert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung geht bis 16 Uhr. Die Anmeldung muss bis zum 3. Juni 2022 erfolgen.

Website:www.staedtekranz.de
Website:www.schinkelhalle.de
Telefon:0 30/12 08 68 20
E-Mail:stadtentwicklungstag@staedtekranz.de
Adresse:Schiffbauergasse 4i
14467 Potsdam

Webinar für Förderprogramm

18. Mai 2022

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat das Förderprogramm „Lokaljournalismus im Exil – Förderung für ukrainische und andere vor dem Krieg in der Ukraine geflüchteter Medienschaffende in Berlin“ bis zum 31. Dezember 2022 ausgeschrieben. Die Anträge können per Post oder per E-Mail in deutscher Sprache bis zum 9. Juni 2022 eingereicht werden. Nach der Frist eingegangene Anträge oder Änderungen können nicht berücksichtigt werden.

Am 30. Mai 2022 bietet die Medienanstalt Berlin-Brandenburg zudem eine Fördersprechstunde in Form eines Zoom-Webinars an. Im Webinar wird das Förderprogramm vorgestellt und noch offene Fragen beantworten. Es wird um eine Anmeldung bis zum 26. Mai für das Webinar gebeten. Das Webinar beginnt um 16 Uhr.

Website:www.mabb.de
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de

Informationsveranstaltung „Breakfast Talk“

29. April 2022

Am 11. Mai 2022 um 9 Uhr beginnt die Informationsveranstaltung „Breakfast Talk“ des MIZ Babelsberg.

Mit ihren Programmen „NEWS – Journalism Partnerships“ und „NEWS – Defending Media Freedom and Pluralism“ fördert die Europäische Union im Rahmen des Creative-Europe-Programms grenzüberschreitende Projekte im Bereich Medien und Journalismus mit insgesamt 11,6 Millionen Euro.

Was für Projekte sind im Rahmen der beiden Programme förderfähig? Wie läuft die Förderung ab? Und was gilt es bei der Antragstellung zu beachten? Um diese und weitere Fragen geht es in der Informationsveranstaltung „Breakfast Talk“. Die Anmeldung für die Veranstaltung ist über die Website des MIZ Babelsberg möglich.

Informationsveranstaltung „Breakfast Talk“, Werder
Website:www.miz-babelsberg.de/veranstaltungen/kalender/breakfast-talk-22.html
Telefon:03 31/58 56 58 88
E-Mail:maren.berthold@miz-babelsberg.de
Adresse:Stahnsdorfer Straße 107
14482 Potsdam

„Tage der offenen Ateliers“

27. April 2022 | Quelle: www.offene-ateliers-brandenburg.de

Am 7. und 8. Mai 2022 finden überall im Land Brandenburg die „Tage der offenen Ateliers“ statt. Zahlreiche Künstler laden interessierte Besucher dazu ein, einen Blick in ihre Ateliers zu werfen und ihnen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Es möglich, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen, Arbeiten zu erwerben und sich in manchen Ateliers selbst künstlerisch zu erproben.

Website:www.offene-ateliers-brandenburg.de/wp-content/uploads/2022/04/Ateliers_2022_WEB_BF.pdf

Hilfe-Portal für Flüchtlinge aus der Ukraine

18. März 2022

Das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) der Bundesregierung hat gestern (17. März) mit der Website www.Germany4Ukraine.de ein Hilfe-Portal für Flüchtlinge aus der Ukraine gestartet.

Dieses ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Ukrainisch und Russisch verfügbar.

Es handelt sich um ein Informationsangebot für Flüchtlinge des Ukraine-Kriegs. Sie erhalten so eine vertrauenswürdige und sichere Online-Anlaufstelle mit den wichtigsten ersten Infos, die sie nach ihrer Ankunft in Deutschland benötigen.

Eine Auflistung von Möglichkeiten, Ukrainern zu helfen, kann hier abgerufen werden.

Website:www.Germany4Ukraine.de

Hilfe und Spenden für die Ukrainer

2. März 2022

Ende Februar ist der Konflikt in der Ukraine eskaliert und Russland hat einen Krieg gegen die Ukraine begonnen. Die Hauptstadt Kiew und weitere Städte stehen unter Beschuss. Seitdem müssen unzählige Menschen ihr Zuhause verlassen und sind auf Hilfe angewiesen.

Helfen Sie mit Geldspenden:
• Verschiedene Spendenkonten: www.tagesschau.de/spendenkonten/spendenkonten-133.html
• „Bündnis Entwicklung Hilft“ und „Aktion Deutschland“: www.spendenkonto-nothilfe.de
• UNICEF: www.unicef.de/informieren/projekte/europa-1442/ukraine-19470/ukraine-konflikt/262866
• DRK: www.drk.de/spenden/spendenformular/hilfe-osteuropa
• Ärzte ohne Grenzen e.V.: www.aerzte-ohne-grenzen.de/unsere-arbeit/einsatzlaender/ukraine

Helfen Sie mit Sach- und Lebensmittelspenden:
• Ukraine-Hilfe Berlin e.V.: www.ukraine-hilfe-berlin.de/krieg
• Moabit hilft e.V.: www.moabit-hilft.com/unterstützen/bedarfsliste
• cura hominum – Sorge für Menschen e.V., UKRAINE Hilfe Lobetal: www.ukrainehilfe.de

Bieten Sie eine Unterkunft an:
• #unterkunft Ukraine (elinor/GLS Bank/Ecosia/gut.org): www.unterkunft-ukraine.de
• Host4Ukraine: www.host4ukraine.com
• Land Brandenburg: E-Mail: unterkunftsangebote.ukraine@msgiv.brandenburg.de
• Civilfleet-Support e.V.: ukraine.lnob.net/engagieren
• Wunderflats GmbH: wunderflats.com/page/ukraine/landlords-who-help-de

Eine weitere Möglichkeit ist, selbst zu einem Flüchtlingscamp zu fahren und ankommende Ukrainer dort zu unterstützen.

Brandenburger Naturschutzpreis 2022

21. Februar 2022 | Quelle: www.naturschutzfonds.de

Ab sofort können einzelne Personen, Verbände, Vereine oder Unternehmen sowie Schulklassen, Kindergruppen oder Arbeitsgemeinschaften, die sich für Brandenburg engagieren, am Brandenburger Naturschutzpreis 2022 teilnehmen oder dafür Vorschläge per E-Mail einreichen. Der Naturschutzpreis zeichnet richtungsweisende Leistungen im Bereich des aktiven praktischen Naturschutzes, der nachhaltigen Landnutzung, vorbildliche Öffentlichkeitsarbeit, Umweltbildung sowie auch wissenschaftliche, planerische oder wirtschaftliche Leistungen aus. Einsendeschluss ist der 29. April 2022.

Brandenburger Naturschutzpreis 2022, Werder
Website:www.naturschutzfonds.de/ueber-uns/naturschutzpreis
Telefon:03 31/97 16 48 53
E-Mail:carolin.truebe@naturschutzfonds.de
Adresse:Heinrich-Mann-Allee 18/19
14473 Potsdam

Unwetterwarnung

18. Februar 2022

Bereits an diesem Nachmittag kommt der nächste schwere Sturm auf Deutschland zu. Der am Nachmittag erwartete Sturm „Zeynep“ wird voraussichtlich noch heftiger werden als das Tief vom Donnerstag und wird wahrscheinlich bis Samstagfrüh anhalten.

• Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.
• Schließen Sie alle Fenster und Türen.
• Sichern Sie rechtzeitig Gegenstände im Freien.
• Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen.
• Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien.
• Blumenkästen oder andere Gegenstände sollten vom Balkon entfernt werden.
• Stellen Sie Fahrzeuge nach Möglichkeit in die Garage.
• Verlassen Sie, wenn möglich, nicht das Haus.

Mitarbeiter für Testzentrum gesucht

2. Februar 2022 | Quelle: www.werder-havel.de

Im Testzentrum Bismarckhöhe werden Mitarbeiter auf Minijob-Basis zur Unterstützung bei den Testabstrichen gesucht. Medizinische Vorbildung ist nicht nötig. Gegebenenfalls werden ergänzende Schulungen durchgeführt. Eine Bewerbung bzw. Anmeldung ist über die Apotheke im Werderpark telefonisch oder per E-Mail möglich.

Telefon:0 33 27/57 37 10
E-Mail:info@apotheke-im-werderpark.de
Adresse:Hoher Weg 150
14542 Werder

Eingeschränkte Kita-Öffnungszeiten

24. Januar 2022 | Quelle: www.werder-havel.de

Die Kitas Havelzwerge und Zauberwald sind ab Dienstag, den 25. Januar 2022, nur noch von 7 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. In der Kita Märchenwald gilt eine entsprechende Regelung bereits. Die Einschränkung gilt zunächst bis zum 4. Februar 2022. Die Kitaverwaltung bittet die Eltern, sich darauf einzustellen, dass es in denn Kitas aufgrund der Corona-Lage zu weiteren, auch kurzfristigen Einschränkungen kommen kann.

Regionaler Buchtipp

22. Dezember 2021

Bis zum Abpfiff“ von Martin Glania aus Brieselang:
Auf stolzen 500 Seiten gibt Martin Glania Einblick in die Hintergründe des regionalen Fußballs. Intrigen, Eifersüchteleien sowie andere menschliche Schattenseiten des Sports spielen eine große Rolle. Dabei steht ein junger Schiedsrichter im Mittelpunkt. Er wurde dies, weil er selbst kein Talent zum Spielen hat, aber dennoch den Erwartungen des Vaters Genüge tun wollte.
Direkt zum Buch: Bis zum Abpfiff

Regionaler Buchtipp, Werder

Tierärztin Dr. Claudia Fehrenberg schließt ihre Praxis

20. Dezember 2021

Die Tierärztin Dr. Claudia Fehrenberg schließt Ende dieser Woche ihre Praxis in Glindow.

Hilfe benötigt? Sofort?

27. Oktober 2021

Ganz neu bietet unsere jeweilige App zum Ort einen Sofort-Hilfe-Service. Man sucht etwas Bestimmtes, was man in der App aber nicht auf Anhieb findet? Dann nutzen Sie einfach unsere super-einfache „Hilfe benötigt?“-Funktion! In kurzer Zeit versuchen wir, eine Lösung zu finden.

Laden Sie hierzu einfach unsere kostenlose App herunter.

Hilfe benötigt? Sofort?, Werder

Das „Dressur & Springturnier“ auf dem Pappelhof

1. September 2021

Am 18.9.2021 und 19.9.2021 findet das „Dressur & Springturnier“ auf dem Pappelhof statt. Reiter und Pferde aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern haben die Möglichkeit, in unterschiedlichen Prüfungen ihr Können unter Beweis zu stellen.

Das „Dressur & Springturnier“ auf dem Pappelhof, Werder
Website:www.turnier-pappelhof.de
Telefon:01 72/3 15 35 15
E-Mail:eric.sack@reiteninphoeben.de
Adresse:Neue Straße 6
14542 Werder

Ende der Deutsche Segel-Meisterschaften in der Ixylon Bootsklasse

10. August 2021

Die diesjährigen Deutsche Segel-Meisterschaften der Ixylon Bootsklasse auf dem Schwielowsee sind zu Ende.

Auf Platz 1: Jens-Uwe Weggässer und Steffen Uhlemann von der Seglervereinigung Einheit Werder
Auf Platz 2: Jürgen Deutschmann vom Yachtclub Berlin-Grünau und Annett Hein vom Potsdamer Seglerverein
Auf Platz 3: Mike Bartel und Claudia Müller vom Lindower Regattasegler

Ende der Deutsche Segel-Meisterschaften in der Ixylon Bootsklasse, Werder

Deutsche Segel-Meisterschaften auf dem Schwielowsee

4. August 2021

In der Zeit vom 4. bis zum 8. August 2021 findet auf dem Schwielowsee die Internationale Deutsche Segelmeisterschaft der Ixylon-Bootsklasse statt. Es werden acht spannende Wettfahrten mit 49 gemeldeten Booten erwartet sowie fünf Segel-Vereine, darunter auch der Potsdamer Seglerverein e.V.

Website:www.manage2sail.com/de-DE/event/IDM2021IXYLON#!/
E-Mail:regatta@potsdamerseglerverein.de
Adresse:Werderwiesen 22
14542 Werder

Broschüre 2021 erschienen

29. Juni 2021

Die 24. Ausgabe von „Werder kompakt“ ist erschienen und wird in die Haushalte kostenlos verteilt. Viel Spaß damit. Bei Fragen, Anregungen und Kritik stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Website:www.Werder-Internet.de
Telefon:0 30/6 92 02 10 51
E-Mail:info@werder-internet.de

Museum und Galerie Falkensee öffnet wieder

21. Mai 2021

Museum und Galerie Falkensee öffnet ab Dienstag, den 1.6.2021 unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienestandards und Abstandsregeln wieder. Ab dem 1.6.2021 ist der Besuch der aktuellen Ausstellung »Druckgrafik No. 7« mit Arbeiten von Thea Doro, Bernd Martin und Gert-Peter Reichert, mit telefonischer Voranmeldung, möglich. Die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Mittwoch zwischen 10-16 Uhr und Donnerstag, Samstag, Sonntag 14-18 Uhr.

Museum und Galerie Falkensee öffnet wieder, Werder
Website:www.museum-galerie-falkensee.de
Telefon:0 33 22/2 22 88
Adresse:Falkenhagener Straße 77
14612 Falkensee

Junge Praxis sucht Physiotherapeuten

19. Mai 2021 | Quelle: www.physio-maxuhlig.de

Wer Schmerzen hat oder Probleme, sich zu bewegen, weiß es sehr zu schätzen, zuhause physiotherapeutisch betreut zu werden.
Deshalb möchte Max Uhlig mit seiner Physiotherapie den Bereich der mobilen Betreuung ausbauen.
Dafür sucht er jetzt weitere Mitarbeiter. Diese erwarten überaus attraktive Bedingungen.

So ermöglicht der mobile Service ganz besonders, die persönlichen Belange und den Beruf in Einklang zu bringen. „Ob Minijob, Teilzeit- oder Vollzeitarbeit, hier sind sehr flexible Arbeitszeiten möglich, mit denen sich das Privatleben und der Einsatz für die Patienten optimal in Überstimmung bringen lassen“, erklärt Max Uhlig. Dienstwagen und attraktive Bezahlung sind weitere wichtige Vorteile.

Junge Praxis sucht Physiotherapeuten, Werder
Website:www.wandlitz-internet.de/Artikel/Physiotherapie-Max-Uhlig/7550
Website:www.physio-maxuhlig.de
Telefon:0 30/94 70 07 20
E-Mail:info@physio-maxuhlig.de
Adresse:Schwanebecker Straße 11
16341 Panketal OT Zepernick

Wir helfen gern

6. April 2021

Gerade in Corona-Zeiten ist die Suche nach bestimmten Dingen schwieriger. Man sucht einen Arzt, einen Handwerker oder hat eine Anfrage zu Öffnungszeiten. Vielleicht benötigt man auch einen bestimmten Verein oder eine Nummer aus der Verwaltung.
Wir helfen hier gern weiter, geben Auskünfte und bemühen uns, die Anfrage zu klären.
Sie können uns einfach anrufen, eine E-Mail senden oder uns über das Kontaktformular erreichen.

Website:www.werder-internet.de/Apps
Telefon:0 30/6 92 02 10 51
E-Mail:info@augusta-presse.de

Online-Terminvergabe startet

27. Februar 2021 | Quelle: www.werder-havel.de

Am 26. Februar 2021 hat das Land Brandenburg 11.280 Impftermine für Onlinebuchungen freigeschaltet. Es können sich alle 18- bis 64-Jährigen der Priorisierungsstufen 1 und 2, die ihre Impfberechtigung mit einer Arbeitgeberbescheinigung oder einem ärztlichen Zeugnis nachweisen können, mit dem Impfstoff von AstraZeneca impfen lassen.

Website:www.impfterminservice.de/impftermine