Willkommen in Werder
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen
Aktuelle Ausgabe: „Werder kompakt“

Die aktuelle Ausgabe der jährlichen Informationsbroschüre „Werder kompakt“ ist erschienen und wird wie immer in die Haushalte verteilt. Alle Informationen und Beiträge aus dem Heft finden Sie auch auf dieser Internetseite!
Klicken Sie hier um das Heft als PDF-Datei zu öffnen!

Neues Leben fürs Zentrum

Die Insel mit ihrer schmalen Brücke als einzigem Zugang eignet sich nun mal wenig dafür, um alle Besucher der Baumblütenstadt mit Informationen zu versorgen. Stattdessen ist sie viel mehr für Erholung und Bummeln ideal.
Deswegen entsteht jetzt an zentraler Stelle am Plantagenplatz das neue Besucher­zentrum. Es liegt näher am Bahnhof, ist mit dem Auto gut zu erreichen und gibt zugleich den Blick auf die neu angelegten Weingärten frei. Als ei…

Galgenlieder für einen Tag!

Einmal rein, immer drin! Mit gerade mal einem einzigen Besuch schaffte es ein Schriftsteller „auf ewig“ sein eigenes Museum zu bekommen. Das ist wohl ziemlich einmalig!
Einmal rein, immer drin! Mit gerade mal einem einzigen Besuch schaffte es ein Schriftsteller „auf ewig“ sein eigenes Museum zu bekommen. Das ist wohl ziemlich einmalig! Der Künstler, dem dieses ungewöhnliche Kunststück gelungen ist, heißt Christian Morgenstern. „Bisher war …

Rocker will Kirche stürmen

Heißer Rock hinter kalten Kirchenmauern, damit möchte der kleine Ortsteil Derwitz bald Furore machen. Ausgerechnet ein Ex-Mathe-Pauker hat sich dieser Idee verschrieben!
Heißer Rock hinter kalten Kirchenmauern, damit möchte der kleine Ortsteil Derwitz bald Furore machen. Ausgerechnet ein Ex-Mathe-Pauker hat sich dieser Idee verschrieben! Heinz Grützmacher ist Vorsitzender vom frisch gegründeten „Förderkreis Lilienthal-Kirche“. Der H…

Gymnasiasten heben ab!

Der „Traum vom Fliegen“ hat ja wichtige Wurzeln in Derwitz, das heute Ortsteil der Baumblütenstadt ist. Jetzt bewiesen Schüler aus Werder, dass im Ort das besondere Gespür für dieses Thema erhalten geblieben ist.
Sieben Jugendlichen aus dem Ernst-Haeckel-Gymnasium gelang es auf Anhieb, den angesehenen Preis „Der Traum vom Fliegen“ zu gewinnen, den der Lehrstuhl „Flug-Triebwerksdesign“ der BTU in Cottbus vergibt. Die „Brandenburgische Tech…

Spuren der Hugenotten

Gab es in der Baumblütenstadt Hugenotten? Bekanntlich sorgten die vom „Sonnenkönig“ in Frankreich verfolgten Protestanten in ihren Zufluchtsländern für viele neue Impulse, insbesondere im Handwerk und in künstlerischen Berufen. In Potsdam fühlten sie sich wohl. Machten sie tatsächlich einen Bogen ums schöne Werder mit dem Obst- und Weinbau?
„Die Hugenotten brachten 65 neue Berufe nach Deutschland. Viele der kunstvollen Tapisserien im …

Stachlige Insel-Schätzchen

Obwohl von Beruf Fleischer ist das Blut an seinen Händen meist von Pflanzen verursacht. Schuld daran sind dann „Wunder der Natur“, durch die Werders Insel zu einem exotischen Mekka für Kenner geworden ist.
Klaus-Dieter Knecht schaffte es echt, eine der weltweit größten Agaven-Plantagen in seinem Hof in der Kirchstraße zu versammeln. Unter seinen 350 Pflanzen befinden sich gut 120 verschiedene Arten. Das ist knapp die Hälfte aller bekannt…

Aus alt wird neu

Ist der Drucker nicht mehr fleißig, empfiehlt sich die Halle 36! Dort weiß man, wie zu schrauben, damit Defekte nicht mehr die Nerven rauben.
Was das tollste ist: Technikberatung, Werkzeuge und Hilfestellung gibt es völlig kostenlos. Denn das Bundes-Umweltministerium unterstützt zwei Jahre lang den neuen Verein „Halle 36“ mit Fördermitteln, von denen gleich zwei Halbtagskräfte bezahlt werden. Uta Donath ist Vorsitzende des neuen Vereins, …

Per Zufall zum Museum!

Per Zufall zum Museum, das passierte einer Familie, als sie auf der Suche nach einem Eigenheim war!
Dabei stießen Micaela Bals und Dr. Hansjürgen Bals auf ein „verwunschenes Grundstück“ am Plessower See. Die sehr abenteuerliche Recherche nach dem Eigentümer brachte sie ins entfernte Schweden. Dort trafen sie in Stockholm auf Katrin Müller-Graf, die damals stolze 92 Jahre alt war. Sie schloss das Ehepaar offenbar sofort ins Herz. „Si…

Heiße Eisen im Waschhaus!

Nach dem Waschen ist vor dem Bügeln! Was Generationen von Hausfrauen plagte, ist jetzt neu ein Hit im Waschhaus Petzow!
Darüber freut sich insbesondere Karl-Heinz Friedrich. Der 68-Jährige ist Begründer und Vorsitzender des Heimat­vereins von Petzow, der seit 2002 besteht. Der Stolz des Vereins ist das „Waschhaus“ im Schlosspark. „Es war ursprünglich wirklich für die Wäschereinigung da. Deshalb steht es gleich am Seeufer. Nach der Wende war…

Schicksalhafte Augenblicke

Spontane Liebe kann das Leben verändern. Diese Erfahrung macht die Kuratorin der Turmgalerie in der Bismarckhöhe sogar im beschaulichen Rentenalter.
Diesmal hat sie sich ausgerechnet in Christian Morgenstern verknallt. „Durch die Bismarckhöhe bin ich mit ihm erstmals intensiv in Berührung gekommen. Ich habe angefangen, seine Gedichte zu lesen. Die Bildhaftigkeit der Sprache hat mich total gefesselt“, zeigt sich Dr. Monika Arlt fasziniert. …

Zu aufmüpfig!

Unheimliches in Werder? Geht hier ein geheimnisvoller Geist um? Davon sind die beiden Kinder überzeugt, die diesen in einem alten Foto zu erkennen glauben.
Der „Havel-Spuk“ begeistert mittlerweile die Kleinen weit über die Baumblütenstadt hinaus. Mit dieser Schöpfung macht Julia Zimmermann Werder weitum bekannt. Die Größeren hin­gegen kennen die hübsche Schauspielerin von einer schlichten Garage. Diese hat die 31-Jährige, nachdem sie 2015…